Deutsch
English
Русский
Prof. Dr. Angelika Stellzig-Eisenhauer zählt für die Redaktion von FOCUS-GESUNDHEIT auf Basis einer unabhängigen Datenerhebung zu Deutschlands Top-Medizinern.
Prof. Dr. A. Stellzig-Eisenhauer

Patienteninformation

Zahnklinik

Allgemeine Öffnungs- und Behandlungszeiten

Mo - Do: 8.00 - 12.15 und 13.00 - 17.15 Uhr
Fr: 8.00 - 12.30 Uhr

Tel. 0931/ 201- 7 33 60
Fax 0931/ 201- 7 33 00

E-Mail: Stuis_K@ukw.de

Allgemeines

Die Aufgaben der Poliklinik in der Patientenversorgung erstrecken sich auf das gesamte Spektrum verschiedener Formen von kieferorthopädischen Fehlbildungen. Dazu gehören die Prophylaxe und Therapie von Zahnfehlstellungen, Kieferfehllagen und Fehlbildungen des Gesichtsskeletts.

Behandlungsmittel sind neben herrausnehmbaren Geräten (Platten, funktionskieferorthopädische Geräte) sowie Multibracketapparaturen (Standard-, Keramik-, Lingualbrackets und selbstligierende Bracketsysteme wie Speed, Smartclip und Damon) auch mitarbeitsunabhängige Geräte (Pendulum, Herbst-Apparatur, Pins und Minischrauben).

Besondere Versorgungsschwerpunkte sind Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumen-Segelspalten, kraniofazialen Fehlbildungen, kombiniert kieferchirurgisch-kieferorthopädische Behandlungen von schwergradigen Kieferfehllagen bei Erwachsenen sowie Behandlungen nach Kieferfrakturen.

Besondere Bedeutung messen wir der interdisziplinären Zusammenarbeit mit Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Pädiatrie, Phoniatrie, Pädaudiologie und Humangenetik, z. B. im Lippen-Kiefer-Gaumen-Segelspalten zu.

Behandelt werden in der Poliklinik jährlich ca. 1.500 Patienten aller Altersstufen, die sich alle 3-8 Wochen zu einer Behandlungssitzung einfinden. Rund 600 Patienten suchen jährlich die Poliklinik zu einer kieferorthopädischen Beratung auf.

Die Behandlung der Patienten mit Lippen-, Kiefer-, Gaumen- und Segelspalten sowie kraniofazialen Fehlbildungen erfolgt schwerpunktmäßig in enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie bedarfsweise mit den Fachbereichen Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde sowie Kinderheilkunde.